Valentino Karl

Man muss mal ab und zu verreisen

Foyer am Nachmittag

12. Juni 2022
Beginn 15:00
Einlass 14:00
Eine Reise um den Globus quer durch die Operette und Hits der 20er & 30er Jahre mit Valentino Karl

Ob Ralph Benatzky, Walter Kollo, Franz Lehár, Paul Abraham oder Jaques Offenbach. Sie alle prägten musikalisch ihre Zeit. Die Operetten mit ihren leichten, beschwingten Melodien, ihrer Tragik und ihrer Komik waren seit jeher für ein breites Publikum gedacht und gemacht. So verwundert es nicht, dass sie maßgeblich den Werdegang des heutigen Musicals mitgeprägt haben.

Begleiten Sie Valentino Karl auf einer Reise rund um den Globus, in ferne Länder und träumen Sie bei bekannten Melodien aus vergangenen Tagen. Ein buntes Potpourri von Strauß’schen Walzern, über die in den 50er und 60er Jahren durch Peter Alexander bekannt gewordenen Melodien der Fernseh-Operette, bis hin zu den neu entdeckten und rekonstruierten Jazz Klängen von Paul Abrahams Meisterstücken.