Tilman Birschel singt Franz Schubert

Winterreise

Foyer

19. Dezember 2021
Beginn 19:30
Einlass 18:00
Eintritt 19,00 €

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus“ – mit diesen Versen beginnt die Winterreise.

In den 24 Liedern der Winterreise von Franz Schubert begleiten wir den aus Hannover stammenden Sänger Tilman Birschel als einen jungen Wanderer, der nach einem mit Enttäuschung verbundenen Liebeserlebnis die Liebe und Geborgenheit bewusst hinter sich gelassen hat und ohne Ziel und Hoffnung hinaus in die Winternacht zieht.

Der Zyklus basiert auf einer Gedichtsammlung von Wilhelm Müller.

Der Bariton Tilman Birschel ist Preisträger des Norddeutschen-Gesangswettbewerbs VDMK im Fach Konzert. Seine Gesangsstudien absolvierte er in Hannover und Zürich und war anschließend unter anderem an den Opernbühnen in Zürich, Bremen, Innsbruck, Hildesheim und Kopenhagen tätig. Liederabende und Kirchenkonzerte führten ihn in viele Länder Europas. Gemeinsam mit André Hammerschmied am Klavier wird er die Winterreise von Franz Schubert, einen der bekanntesten Liederzyklen der Romantik, aufführen.