Valentino Karl

Man muss mal ab und zu verreisen

Foyer

25. Juni 2022
Beginn 19:30
Einlass 18:00
Eintritt 22,00 €
Eine Reise um den Globus quer durch die Operette und Hits der 20er & 30er Jahre mit Valentino Karl

Ob Ralph Benatzky, Walter Kollo, Franz Lehár, Paul Abraham oder Jaques Offenbach. Sie alle prägten musikalisch ihre Zeit. Die Operetten mit ihren leichten, beschwingten Melodien, ihrer Tragik und ihrer Komik waren seit jeher für ein breites Publikum gedacht und gemacht. So verwundert es nicht, dass sie maßgeblich den Werdegang des heutigen Musicals mitgeprägt haben.

Begleiten Sie Valentino Karl auf einer Reise rund um den Globus, in ferne Länder und träumen Sie bei bekannten Melodien aus vergangenen Tagen. Ein buntes Potpourri von Strauß’schen Walzern, über die in den 50er und 60er Jahren durch Peter Alexander bekannt gewordenen Melodien der Fernseh-Operette, bis hin zu den neu entdeckten und rekonstruierten Jazz Klängen von Paul Abrahams Meisterstücken.

Kartenreservierung für den 25. Juni 2022

Man muss mal ab und zu verreisen

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation und der damit verbundenen Planungsunsicherheit für Sie und uns haben wir uns folgendes System ausgedacht:

Anstatt eine Eintrittskarte zu kaufen, können Sie diese reservieren. Nutzen Sie dafür bitte unser nebenstehendes Formular. Sie erhalten dann per Mail eine Reservierungsbestätigung. Falls aber die Bestätigung nicht im Posteingang erscheint: Bitte schauen Sie auch in den SPAM Ordner, denn maschinell generierte E-Mails landen gern auch mal dort.

Die Begleichung des Ticketpreises erfolgt erst am Veranstaltungstag in bar oder per EC-Karte. Dies ermöglicht uns die Planung der Veranstaltung und erspart Ihnen kompliziertes Umbuchen im Falle einer kurzfristigen Absage.

Im Sinne der Fairness möchten wir Sie freundlich bitten, Ihren Termin rechtzeitig abzusagen, sollten Sie verhindert sein oder sich krank fühlen. So erhalten weitere Gäste die Möglichkeit auf ein Ticket.

Unsere aktuellen Corona-Regeln:
Nach der niedersächsischen Landesverordnung vom 3. April 2022 entfällt die Pflicht für den Nachweis einer Impfung, Testung oder des Genesenenstatus für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Eine Maske zu tragen ist nicht mehr verpflichtend. Jedoch darf jeder selbst entscheiden, ob er dennoch eine Maske tragen möchte.

Weiterhin werden wir Desinfektionsmittel Spender bereithalten und unserer beiden UVC-Luftreiniger weiterhin in Betrieb halten.

Bitte beachten Sie, dass es kurzfristig zu schärferen/strengeren Maßnahmen kommen kann, wenn die pandemische Lage es verlangt.